Ausbildung und

berufliche Stationen

Ausbildung:

1965 - 1972   Töchterschule Hohe Promenade in Zürich, Matura Typ B

1972 - 1977   Studium der Geologie und Geographie an der ETH Zürich

1978 - 1982   Doktorandin und Assistentin an der ETH Zürich


Berufliche Stationen:

1976 - 1983   Assistentin mit Lehrverpflichtungen an der ETH am Institut für Mineralogie und Petrographie

1978 - 1983   Lehrbeauftragte am Literargymnasium und an Kantonsschule Enge

1983 - 1991   Hauptlehrerin an der Kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene

1991 - 2000   Prorektorin an der Kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene

2000 - 2008   Gymnasiallehrerin und Mitarbeiterin der Schulleitung 50%-Pensum

seit 2008        freischaffende Tätigkeiten

                  
 

Politische Mandate:
1982 - 2001   Gemeinderätin der Stadt Zürich

2000 - 2001   Präsidentin des Gemeinderates der Stadt Zürich

1999              Wahl in den Nationalrat

1999 - 2003    Mitglied der Kommissionen des Nationalrates: 
                      Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK 
                      Aussenpolitische Kommission APK
                  

2004 - 2007   Mitglied (Präsidentin seit 2006) der Kommission Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK
                      Geschäftsprüfungskommission GPK (bis 2006)
                      Mitglied der Aussenpolitischen Kommission APK (ab 2007)

2008 - 2019   Mitglied der Kommissionen des Nationalrates: 
                      Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK 
                      Aussenpolitische Kommission APK

 

Tätigkeiten in Vereinigungen:
1993  -2004   12 Jahre Präsidentin der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission ENHK
                      (bundesrätliche Kommission zw. BUWAL und BAK) 

Seit 2001        Präsidentin Organe consultatif sur les changements climatiques OcCC
                      (Beratendes Organ für Klimafragen)

2002 - 2013    Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Geothermie, Link SVG

Seit 2004         Präsidentin Forum VERA, Verantwortung für die Entsorgung radioaktiver Abfälle

Seit 2004         Präsidentin Winterhilfe Kanton Zürich, Link Winterhilfe

4. Sept. 2007   Aufnahme als Einzelmitglied der Schweizerischen Akademie der technischen Wissenschaften
                       SATW

2008 - 2015     Mitglied des Universitätsrats der Universität Zürich
 

Weitere Mitgliedschaften:

-   SwissICT, Vorstand

-   pro natura, Zürich, Vorstand

-   Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik SGA, Vorstand
-   IAESTE, International Association for the Exchange of Students for Technical Experience, Vorstand
-   Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, Stiftungsrat